Das Programm des Pfingsttreffens 2020

Freitag, 29.5.2020

Ankunft der meisten Treffenteilnehmer.

Pfingstsamstag, 30.5.2020

Nach dem Frühstück fahren wir gegen 9 Uhr mit unseren Fahrzeugen gut 40km nach Essing zur Tropfsteinhöhle Schulerloch (Preis bei Gruppenführung 5.- €je Person, Gruppenführung ab 20 Teilnehmer auf  Voranmeldung, daher bitte bei Anmeldung angeben ob Ja oder Nein). Uns erwartet ein großer kostenfreier Parkplatz. Tipp: 15 – 20 min für den idyllischen Fußweg vomParkplatz einplanen plus 15 min Puffer vor  Führungsbeginn. Mit Hilfe der dortigen Mikrofonanlage werden die Informationen auch für große Gruppen gut verständlich vermittelt. Ab 60 Personen ist eine Aufteilung in 2 Gruppen empfohlen. Die 30 MinutenWartezeit, die dadurch für die zweite Gruppe entstehen, lassen sich wunderbar mit einem Besuch des Museums überbrücken. Dort sind neben den ausgestellten Fundstücken ganztägig auch mehrere interessante Kurzfilme über Fledermäuse zu sehen. Oder man genießt in der Zeit den herrlichen Ausblick vom Terrassencafé mit Bistro. Hinweis: Kleidung bitte entsprechend für + 9° C Höhlentemperatur. Fotografieren nicht erlaubt.

Danach möchten wir nach Kehlheimfahren und am Nachmittag eine Schifffahrt durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg unternehmen, das ca. 50km vom Treffenplatz und 15 km von Essing entfernt liegt.. (ca. 1 Stunde, Preis je Person 11,50 €) Auf dem Schiff kann man Kaffee und Kuchen sowie Getränke erwerben.

Nach der Rückkehr vom Schiff würden wir dann gemütlich durchs Altmühltal zurück zum Campingplatz fahren. Anschließend dort Abendessen und gemütliches Beisammensein.

Pfingstsonntag, 31.5.2020

Abfahrt um 12:30 Uhr nach Ingolstadt zum gut.20km entfernten Audi-Museum, wo wir eine sehr interessante Führung durch die Geschichte von Audi bekommen, Dauer ca 60 Min., je Person: 6.- €. Dann Zeit zur freien  Verfügung. Abends nach dem Abendessen gemütliches Beisammensein auf dem Campingplatz.

Pfingstmontag, 1.6.2020

Nach einem gemeinsamen Frühstück Ende des Treffens. Jeder der Lust und Zeit hat, kann natürlich bleiben solange er will, er muss nur den Campingplatzaufenthalt oder das Zimmer verlängern, kein Problem.

 

Wir haben den Terminplan nicht so vollgestopft. So bleibt genügend Raum für Eigeninitiative. Wir beraten Euch vor Ort. Hier schon mal für Interessierte einige weitere Ausflugsziele:

» Burg Rosenhof m. Greifvogelflugschau
» Kristalmuseum Riedenburg
» Maibachmuseum Neumarkt
» Kloster Weltenburg
» Brauereimuseum Beilngries
» Dinosauriermuseum Altmühltal in Denkendorf
» Eichstätter Dom
» Erlebnisswelt Wasserstrasse in Beilngries-Römer
» Bajuwarenmuseum Kipfenberg

Jetzt bleibt dem Orga-Team nur noch die Hoffnung, dass sich viele von Euch auf den Weg machen werden, uns im Süden zu besuchen und alles zu einem gelungenen Pfingstwochenende beizutragen. Die bisherigen Rückmeldungen stimmen sehr optimistisch! Wir freuen uns auf Euch.

Für die geplanten Veranstaltungen bitten wir um Voranmeldung zwecks Buchung der entsprechenden Führungen.

Das Orgateam braucht noch Helfer ! Wer uns unterstützen möchte: Bitte per E-Mail melden bei:

ACCM Andreas Schmitt
E-Mail: Ranger65@live.de oder
What’s-App an: 0176 – 602 70 662